Menü überspringen

Vortrag „Friedrich Reitlinger – Ein Stück Tiroler Industriegeschichte"

in der "Werkstätte Wattens".
 

Friedrich „Fritz" Reitlinger war ein österreichischer Industrieller und Wirtschaftsfunktionär. Der Sohn eines jüdischen Kaufmanns leitete und besaß u.a. die „Jenbacher Berg und Hüttenwerke" bis zu seinem Tod 1938.
Außerdem fungierte er als Präsident der Tiroler Industriellenvereinigung und als Vizepräsident der Tiroler Wirtschaftskammer. In der Zwischenkriegszeit zählte Reitlinger zu den ein einflussreichsten Persönlich keiten Tirols.

Der Wattener Professor Dr. Wolfgang Meixner vom Institut für Geschichtswissenschaften und Euro päische Ethnologie sowie Vizerektor für Personal an der Universität Innsbruck beleuchtet in seinem ca. einstündigen bebilderten Vortrag das Leben von Friedrich Reitlinger sowie die Auswirkungen der 1930er und 1940er Jahre auf die Tiroler Industrie.
Im Anschluss besteht Gelegenheit zur Diskussion

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Surf-Erlebnis bieten zu können. Alle Informationen dazu finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. OK